„Deine Stimme bleibt für immer verstummt,
doch die gemeinsame Zeit mit Dir immer in unseren Herzen!“


Nachruf für unseren plötzlich verstorbenen Freund und Sänger

 

Willi Köchling

 

 


Die „Hellebachfinken“ der 1. KG 1891 Klein-Auheim e.V.
trauern um ihren langjährigen 2. Tenor Willi, der nicht nur ein jahrzehntelanger Weggefährte für die Männergesangsgruppe der Karnevalsgesellschaft war, sondern über seinem Status als Ehrenmitglied hinaus für alle ein treuer Freund, der mit seinem stets offenen Ohr immer für und im Sinne der Gruppe mit Rat und Tat zur Seite stand.

Bereits nach der Bundeswehr im Jahre 1972 trat Willi den Hellbachfinken bei als 1. Tenor.
Seine musikalische Ausbildung sowie seine Gabe Menschen in einer Gruppe zu motivieren und zu leiten machten es unerlässlich, dass er die Ämter des musikalischen Leiters sowie organisatorisch als Gruppenleiter über Jahre begleitet hat und bis zum Schluss die heutigen Amtsinhaber immer beratend unterstützte.

Doch nicht nur sein Wirken und seine Tätigkeiten die Willi für unsere Gruppe ausübte machen diesen Verlust so schmerzhaft. Seine stets humorvolle, witzig-süffisante Art wie er mit seinen Mitmenschen umgegangen ist bleiben unvergessen und machen unseren Freund, der zuletzt im 2. Tenor Jahr für Jahr sein Publikum mit verschiedenen Soli begeisterte zumindest in unseren Gedanken und Herzen unsterblich.


Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Doris sowie allen Angehörigen.

 

„Der Wind trägt Dir die Töne ins Ohr,
nicht´s ist mehr als wie zuvor.
Genommen wurdest Du aus unserer Mitte,
gemeinsamen taten wir die letzten Schritte.
Dein Taktstock legt sich nun hernieder,
singen – tun wir später wieder.“ (dl)

 

In ewigem Gedenken – deine Hellebachfinken